Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Wissenswertes

Top 5 Kitespots Sardinien

Meine persönliche Rangliste der Kitespots auf Sardinien

Sardinien ist die zweit größte Insel im Mittelmeer und bietet an 1848,6 km Küste einen Top Spielplatz, für jeden Kitesurfer. Egal ob Anfänger oder Profi, Flachwasser oder Welle, Leicht- oder Starkwind und ist auch ideal zum Kitefoilen. 

Jeder Kiter sollte einmal Sardinien besucht haben, weil es bietet wunderschöne Strände und Buchten, gepaart mit Wind und Wasser für jeden Geschmack.

Unser erster KITEreiseführer: Kitesurfen auf Sardinien, ist in unserem KITEshop erhältlich.

16, 28, 32, 33, 35, so alt war ich

Ich persönlich war nun zum Fünften mal auf Sardinien, wobei das erste mal noch eher dem Windsurfen galt und sich der Aufenthalt auch nur in Porto Pollo abspielte. Doch der alte Herr – das Wohnix war auch hier schon dabei.

Beim zweiten Besuch der Insel, machte ich hier, nach meinem Kurs am Idrosee, meine ersten, alleinigen Kiteversuche. Mit Walk of Shame und Leichtwind, weil ich nur einen 12er hatte. Sardinien ist ideal zum Kitesurfen lernen und weiter üben.

Ab 2014 bereisten wir mit dem Wohnnix die komplette Insel und lernten, dass Sardinien nicht nur aus Porto Pollo, sehnsüchtigem Blick auf die Windsurferflachwasserbucht und böigem Wind besteht.

Sardinien ist ein kleines Kiterparadies, mit der 360° Option. So kannst du grundsätzlich jeden Tag kiten, wenn du dem Wind oder der Thermik hinterherfährst

Am besten Mobil

Um möglichst flexibel und spontan zu sein, empfehle ich dir die Insel mit einem Wohnmobil zu besuchen. So hast du dein ganzes Kitezeug immer griffbereit und musst nicht ständig ein Hotel oder einen Schlafplatz suchen.

Die meisten Spots liegen auch so, dass du fast bis an den Strand fahren kannst und in der Nebensaison einfach stehen bleiben kannst. 

Meine Top 5 Spots auf Sardinien

Bei meinen letzten beiden Besuchen hab ich die wundervolle Insel Sardinien am intensivsten kennengelernt und konnte viele Spots testen. Diese habe ich teilweise unter Kitespots aufgeführt und ausführlich erklärt. Die meisten findest du in meinem Kitereiseguide für Sardinien.

Nun möchte ich dir meine besten fünf Kitespots auf Sardinien vorstellen:

Valledoria
Kitespotbeschreibung von Valledoria

Wie könnte es anders sein, mein absoluter Lieblingsspot. Die Lagune ist der Hammer und wenn man möchte kann man hinausfahren und in den Wellen spielen. Ich kann jedem nur empfehlen diesen Spot zu besuchen. Es ist auch ein idealer Spot zum Kitesurfen lernen.

San Teodoro la Cinta
Kitespotbeschreibung von San Teodoro la Cinta

Diese nicht enden wollende Bucht mit seinem feinen weißen Sandstrand und dem türkis blauem Wasser ist nicht nur optisch ein muss. Am besten in der Nebensaison und nicht am Wochenende besuchen, da es sonst, mit Badegästen, voll sein kann. Deshalb immer am Abend oder ganz früh anreisen. Der Spot ist auch super zum Kiten und Kitefoilen lernen.

Chia
Kitespotbeschreibung von Chia

Dieser Spot ist die Perle im Süden und ist auch optisch eine Augenweide. Doch auch hier ist die Nebensaison von Vorteil, da die Badegäste auch wissen wie schön diese Bucht ist. Wenn du mit deinem Kitefoil unterwegs bist, kannst du gleich die Nachbarbuchten entdecken.

Is Solinas
Kitespotbeschreibung von Is Solinas

Nachdem ich Porto Botte mit seinem Seegras nicht gerne mag, bleib ich hier in der gleichen Bucht, habe ein super Stehrevier und Sand, (ohne Seegras). Leider sind auch hier im Sommer die Badegäste ein Problem, was man in Porto Botte nicht hat. Is Solinas ist auch ein super Anfängerspot. Auch zum Kitefoilen ist er ideal.

Punta Trettu
Kitespotbeschreibung von Punta Trettu

Dieser Spot besticht zwar auch durch Seegras ist aber von der Kitestation her super und hat auch eine größere Fahrrinne. Und durch das Seegras entsteht cooles Flachwasser zum Cruisen. Und das Beste, mit Badegästen bekommt man hier auch keine Probleme, man ist quasi unter sich als Kiter

Meine Empfehlung

Wenn du diesen Beitrag hilfreich findest, dann empfehle ich dir auch diesen: Sardinien, die Kiteperle im Mittelmeer. Dort habe ich die Insel noch ausführlicher zusammengefasst. 
Viel Spaß beim lesen. 😀

Tipp: Zusätzlich hab ich auf Facebook die Gruppe Kitesurfen auf Sardinien erstellt. Dort kannst du andere einladen, dich austauschen, Tipps geben und Erfahrungen teilen.

Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Kitereiseguide Sardinien mit 312 Seiten
Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide fürs griechische Festland

Ab sofort ist unser zweiter KITEreiseführer: Kitesurfen in Griechenland in unserem Shop erhältlich.

  • 40 Kitespots und Infos auf 480 Seiten
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Kitefoil Beginner Guide

Der Kitefoil Beginner Guide führt dich mit über 60 Bildern und Übungen step by step in die Welt des Foils ein.

  • Welches Board und Foil brauche ich?
  • Wie lerne ich schneller durch die richtige Mastposition?
  • Mit welchen Übungen beginne ich?
  • Was sind die häufigsten Fehler die ich verhindern sollte?

Das und vieles mehr findest du im Kitefoil Beginner Guide.

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Auch interessant?
TOP 5 Kitespots am griechischen Festland

Top 5 Kitespots in Griechenland

Griechenland ist für seinen guten Wind im Sommer bekannt und so besuchen viele die bekannten Inseln Rhodos, Kos, Limnos, Naxos, Karpathos usw. Doch auch auf dem Festland befinden sich Top

Weiterlesen »
Kitespot Raches Karte, Griechenland

Kiten in Raches

Am Golf von Malia ragt an der nördlichen Küste etwas weiter westlich von Raches, eine lange, sehr schmale Landspitze ins Meer, welche von den Griechen als Drepano bezeichnet wird. Drepano

Weiterlesen »
Kitespot Loutsa Karte, Griechenland

Kiten in Loutsa

Der bekannteste Kitespot in Athen, wenn nicht sogar am Festland, liegt am nordöstlichen Ende der langen Artemis Bucht. Bis 1977 hieß der Ort Artemis noch Loutsa, weshalb der Kitespot bis

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen und Kitefoilen. 

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky

Jetzt bist du gefragt

Welcher Spot auf Sardinien ist ein Favorit? Welcher Kitespot ist ideal zum Kitesurfen lernen, zum Kitefoilen oder hat eine Hammer Welle? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tips zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Mehr zum Thema

  • Pin mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.