Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Wissenswertes

Kiten in Punta Trettu

Die lange Landzunge im Süd Westen von Sardinien

Wie ein kleines Kiteparadies ragt die schmale Landzunge als Steg in das Kiterevier und bietet ideale Bedingungen als Flachwasserspot.

Im Südwesten von Sardinien, genau gegenüber der Insel Sant’ Antioco erstreckt sich eine kleine schmale Landzunge ins Meer. Sie ist wie nur für das Kitesurfen gemacht.

Auf einen Blick
StandortSardinien Südwestlich
KiterevierFlachwasser
StehrevierJa, mit Seegras
KönnerstufeAlle Könnerstufen
KitestationJa
WindrichtungMaestrale, Scirocco
beste ZeitApril-Juli, Sep-Okt
SpezialSuper Kitestation
ÜbernachtenKitestation, Parkplatz
Wild stehenNebensaison geduldet

Das Kiterevier

Die Landzunge ist quasi wie ein Steg, der in das Kiterevier hineinführt. So können Könner schon am Beginn starten und Anfänger können an der Spitze ihr Können verbessern.

An der Spitze ist je nach Wasserstand ein kleines Stehrevier mit Sand. Ansonsten ist das ganze Gebiet recht flach und gut zum üben, wobei einem Seegras nichts ausmachen sollte. 

Gleich am Beginn der Landzunge gegenüber des Punta Trettu Beach gibt es die Kitestation Kitevillage Sardinia. Für einen Jahresbeitrag von 10,- €(Stand 2015) könnt ihr das Angebot der Station als Mitglied nutzen, wie Toilette, Duschen, Waschmöglichkeiten für eurer Kitematerial und eine kleine Snackbar. 

Außerdem bieten sie natürlich auch Kitekurse an und zusätzlich kannst du auf ihrem Gelände übernachten. Dazu mehr unter Parken und Übernachten.

Die Windrichtung

Die ideale Windrichtung ist Nordwest oder Südostwind. So kommt der Wind an der Landspitze Sideshore und an den Seiten der Landzunge je nach dem On- und Offshore.

Die beiden Windrichtungen werden auch immer etwas Thermisch unterstützt. Der Nordwestwind ist immer stärker als er im Forecast eingezeichnet ist.

Geeignet für

Der Spot ist für jede Könnerstufe geeignet. Anfänger sollten am besten bis zur Spitze vor laufen und Könner können auch gleich am Anfang der Landzunge starten. 

Der Spot hat durch das Seegras wunderbares Flachwasser. Für alle die es etwas tiefer wollen, üben ihre Tricks in der Fahrrinne, dir nur selten von Booten befahren ist.

Beste Zeit

Der Spot ist das ganze Jahr bei passender Windrichtung eine gute Wahl, da es sich dort nur ums Kiten dreht und nicht lästige Badegäste einem den Strand streitig machen.

Ich war bis jetzt nur im Juni an diesem Spot, welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Parken und Übernachten

Wie oben bereits erwähnt, kannst du im Kitevillage auch übernachten. So gibt es Plätze für Zelte und auch begrenzte Wohnmobilplätze. Inbegriffen in der Übernachtung ist ein Stromanschluß und natürlich die Benutzung der Anlage. 

Du kannst auch am Strand an den Parkplätzen Wild stehen, ist allerdings nicht offiziell erlaubt. Ich denke mal in der Vorsaison dürfte das auch kein Problem sein. Als wir dort waren haben auch welche am Strand übernachtet und es ist nichts passiert.

Mein Tipp

Besucht diesen Spot wenn ihr eine Kitekommunity sucht, oder sicher andere Kiter treffen wollt. Es sind super liebe Leute an der Kitestation und du wirst herzlich aufgenommen. 

Und das beste, du bist das ganze Jahr, an diesem Spot, als Kiter willkommen und hat keine komplizierten Touristen Regeln.

Punta Trettu
Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt

Gerne schicke ich sie dir kostenlos, als Buchsendung zu.
Versand innerhalb Deutschland

Auch interessant?

Der Schwerelosigkeit Produkttest

Du hast bestimmt schon etwas von dem Label Schwerelosigkite gehört. Sie geben unseren alten Kites eine neue Aufgabe, wenn sie nicht mehr fliegen können.  Seit 2005 bekommen unsere nicht mehr

Weiterlesen »

Kiten am Lago di Santa Croce

Am südlichen Ende der Alpen, westlich von Belluno, liegt der Stausee Lago di Santa Croce, der durch seine Lage zwischen den Bergen einen idealen Thermikspot bildet. Wenn du als Kiter nicht

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen und Kitefoilen. 

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky

Jetzt bist du gefragt

Warst Du schon in Punta Trettu auf Sardinien zum Kiten? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tipps zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Bleib immer INformiert

Du möchtest immer die neuesten Kitereisentipps und Beiträge erhalten und kein Schnäppchen oder neuen News verpassen?

Melde dich gleich an!