Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Uncategorized
Wissenswertes

Roadtrip nach Südensardinien

Mit Zwischenstopp in Valledoria, ab nach Porto Botte

Wir brachen heute mittag von Marina delle Rose auf nach Valledoria, hatten eine super Kitesession und dann ging es in den Süden nach Porto Botte.

Es hat heute etwas gedauert bis wir uns von Marina delle Rose trennen konnten. Der Wind war auch schon gut da und draußen fetzten die Windsurfer und Kiter rum. Aber wir wollten ja noch nach Valledoria bevor wir in den Süden aufbrachen. 

Kitesession in Valledoria

Als wir in Valledora an kamen, nach einem kurzen Supermarkt stop, war es bereits 15 Uhr. Beim Blick aufs Wasser waren doch einige Kiter unterwegs. 

Doch irgendwie kamen sie nicht richtig ins fahren, obwohl der Wind sich doch stärker anfühlte. Aber sie waren genauso verwundert wie wir.

Deshalb packten wir gleich den 13er und 15er Edge aus und beide Twintips. Wir gingen runter zum Strand und bauten auf und rein ins Wasser.

Es stellte sich schnell raus, dass es eine gute Idee war unsere Großen zu nehmen. Wir zogen genüsslich unsere Bahnen über die vorgelagerte Flussmündung und übten den ein oder anderen Sprung. Es war ehrlich mit dem 13er, alles läuft im Chillmodus. 

Dann gingen wir noch kurz raus aufs offene Meer. Hier waren die Wellen höher als in Marina delle Rose, größer als ich. So war es doch ein mulmiges Gefühl wenn sie so schräg hinter einem zu brechen begannen. Da wurde ich dann aber schnell. 

Unser erster KITEreiseführer: Kitesurfen auf Sardinien, ist in unserem KITEshop erhältlich.

Ab in den Süden

Um halb sechs hörten wir in Valledora auf zu kiten, weil wir ja noch in den Süden wollten. Des war noch ein Roadtrip mit knapp 300 km. Wir fuhren los.

Erst einen Berg hinauf und wieder runter, um unser herum sah es aus wie bei uns daheim. Dann ging es auf eine Schnellstraße und ab auf die Autobahn. Dort kam uns dann einfach mal so ein Hund entgegen. Na hoffentlich kommt der wieder gut daheim an.

An einem Rastplatz tankten wir und machten uns gleich unser Abendessen, weil die Fahrt wird heute noch länger dauern. Bis hier lief alles noch recht gut. 

Doch dann mussten wir von der Autobahn runter und weiter schräg in den Süden. Laut Google Maps ging es links weiter, doch laut der Straße konnte man nur rechts. Die hatten hier alles neu gebaut und so stimmte nichts mehr mit der Karte überein. 

Nach viel links und rechts, standen wir plötzlich am Ende der Straße, sie ging einfach in die Pampa. Gut dann halt zurück und links und immer alles schön mit GPS und hoffen das wir es wieder auf die richtige Straße schaffen.

Dann ging es weiter, zweimal musste ich noch an engen stellen umdrehen, ohne Servolenkung wohl gemerkt. Und schließlich haben wir unser Ziel erreicht. Puh, doch ganz schön weit hier runter. 

Jetzt sind wir erledigt von der Fahrerei und freuen uns auf morgen. Gerade im Moment schippern Freunde von uns mit der Fähre übers Meer. Morgen früh kommen sie an und dann heißt es gleich ab zu uns in den Süden. Mal sehn wie es ihnen geht mit der Fahrerei.

Und morgen ist super Wind angesagt in Porto Botte. In diesem Sinne eine gute Nacht.

Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide fürs griechische Festland

Ab sofort ist unser zweiter KITEreiseführer: Kitesurfen in Griechenland in unserem Shop erhältlich.

  • 40 Kitespots und Infos auf 480 Seiten
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Unser Kitefoilkurs

Ab sofort findest du unsere deutschsprachige KITEfoilvideoschulung in unserem Mitgliedsbereich.

  • 6 deutschsprachige Videos
  • Einzelvideos oder komplettes Kurspaket
  • 1 Jahr lang unbegrenzten Zugang
  • für Anfänger und Aufsteiger

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide für Kroatien

Ab sofort ist unser dritter Kitereiseführer für Kroatien in unserem Online-Shop erhältlich.

  • 30 Kitespots
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Auch interessant?
Kitespotkarte Viganj Kroatien von EinfachKiten

Kiten in Viganj, Kroatien

Der südlichste Kitespot von Kroatien liegt auf der Halbinsel Pelješac und bietet durch seine gute Lage zwischen zwei Inseln einen sehr windsicheren Kitespot, besonders in den Sommermonaten ist das Kitsurfen

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen und Kitefoilen. 

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky

Jetzt bist du gefragt

Warst Du schon auf Sardinien beim Kiten? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tipps zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.