Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Uncategorized
Wissenswertes

Durch’s Märchenland

Von Cardedu nach San Teodoro und zurück nach La Caletta

Am Vormittag sind wir aufgebrochen nach San Teodoro. Da ja mal wieder Sonntag war, gab es dort keinen Platz mehr für uns, deshalb fuhren wir zurück nach La Caletta und am Abend nach Porto Pollo.

Heute morgen wurden wir vom Regen geweckt. Des wäre ja noch nicht so schlimm gewesen, doch auch der Wind war nicht da. Das Meer war spiegelglatt. Wo sind den jetzt diese 30 Knoten, die angesagt waren?

Gut dann fahren wir weiter Richtung Norden nach San Teodoro. Dort oben sah es die letzten Tage immer gut aus vom Wetter und auch der Wind war gut eingezeichnet. Deshalb gleich zampacken und los gehts, quer übern Berg und dann auf die Autobahn.

Wie im Märchen

Es ging recht kurvig los bis zum Beginn der Autobahn. Ist ja recht typisch für Sardinien. Doch als wir dann oben ankamen fuhren wir in eine wundervolle Landschaft hinein, wie aus einem Märchenbuch.

Direkt auf der Gegenfahrbahn lief dann auch noch ein Pferd entlang und frass gemütlich am Straßenrand. Jetzt fehlte echt nur noch das Einhorn auf seinem Kopf und bald kommen dann die Zwerge und Schneewittchen hinterm Berg hervor und springen zwischen den weißen Blumen umher.

Herrlich, so ging es dann eine Zeitlang dahin und am Ende führte uns die Straße zur Autobahn. Dann ging alles recht normal weiter und wir erreichten San Teodoro. Schon beim hinfahren sahen wir die Kites am Strand stehen.

Unser erster KITEreiseführer: Kitesurfen auf Sardinien, ist in unserem KITEshop erhältlich.

Dann doch La Caletta

Kurz vor der Ausfahrt San Teodoro viel uns ein, ahhh es ist ja wieder Sonntag. Irgendwie schaffen wir es immer am Sonntag nach San Teodoro und wenn du dann zu spät dran bist, wird es schwierig mit dem Platz. Und wir waren spät dran, so war der Parkplatz am Strand und auch alles andere bereits voll.

Was machen wir nun, hm dann weiter nach La Caletta. Also wieder 20 Minuten zurück über die Autobahn bis zur zweiten Ausfahrt Richtung Posada, runter zum Strand und auch hier alles voll mit Kites. Aber warum fliegt den keiner?

Wir sind dann erstmal runter zum Strand und haben mal nachgefragt. Ja von heute morgen bis vor kurzem waren hier 25 Knoten, aber jetzt lässt der Wind langsam nach. Der Wind spielt doch mit uns, wir sind irgendwie immer knapp dran, aber doch vorbei.

Doch noch eine Kitesession

Naja egal trotzdem gingen wir mit Sack und Pack zum Strand und bauten auf. Naja nicht alle. Ich setze heute aus, wegen meinem Fuss, der hat gestern Abend noch mal richtig Ärger gemacht und bekommt heute mal Schonung.

Tom, Elli und Hannes haben dann 16er, 13er und 10,5er aufgebaut und los gings in die Fluten. Sie waren mal wieder fast die einzigsten am Wasser, weil die anderen Kiter irgendwie nie für Leichtwind ausgerüstet sind, warum nur? Nur eine versuchte ihr Glück mit einem 12er gab aber dann doch auf. So zogen die drei ihre Bahnen und hatten viel Spaß.

Ich hab’s mir da weil am Strand gemütlich gemacht, mit meiner super Liegematte mit Lehne und meiner Bastelschachtel. So hab ich eine Neoprenkette und Ohrringal fertig gemacht und den anderen beim kiten zugeschaut. War auch ok, aber morgen klappt es hoffentlich wieder mit dem kiten.

Gleich weiter nach Porto Pollo

Als alle fertig waren, wurde wieder alles verstaut, weil wir gleich weiter nach Porto Pollo wollten. Da der Magen auch schrie holten wir uns noch eine Pizza ToGo in La Caletta und haben sie dann noch gemütlich bei Tom und Elli verspeist, mei war des guad.

Um 21:30 Uhr ging es dann weiter nach Porto Pollo. Heute fuhren wir mal gleich am Abend weiter, dass wir nicht wieder den ganzen Vormittag mitfahren verschwenden, weil wir irgendwie nie gleich in der Früh loskommen. Naja gesagt getan.

Jetzt sind wir schon gut an unserem Stammparkplatz direkt hinterm Strand angekommen und sitzen noch gemütlich auf ein Flascherl Wein zusammen. Der Wind ist so ab Vormittag angesagt und das beste ist, wir sind schon da und erwarten ihn freudig.

In diesem Sinne eine gute Nacht und bis morgen.

La Caletta
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Kitereiseguide Sardinien mit 312 Seiten, 25 Kitespots
Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide fürs griechische Festland

Ab sofort ist unser zweiter KITEreiseführer: Kitesurfen in Griechenland in unserem Shop erhältlich.

  • 40 Kitespots und Infos auf 480 Seiten
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Unser Kitefoilkurs

Ab sofort findest du unsere deutschsprachige KITEfoilvideoschulung in unserem Mitgliedsbereich.

  • 6 deutschsprachige Videos
  • Einzelvideos oder komplettes Kurspaket
  • 1 Jahr lang unbegrenzten Zugang
  • für Anfänger und Aufsteiger

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Auch interessant?
Kitesurfen in Portugal - Im Land der langen Sandstrände, wilden Küsten und guten Wellen

Kitesurfen in Portugal

Nach Sardinien und Griechenland arbeiten wir dieses Jahr an zwei weiteren Kitereiseführern. Neben Kroatien ist ebenfalls unser Kitereiseführer für Portugal in Arbeit. Wir waren 2012 in diesem tollen Land und

Weiterlesen »
Kitesurfen in Kroatien - Im Land der felsigen Küsten

Kitesurfen in Kroatien

Nach Sardinien und Griechenland ist unser nächster Kitereiseführer in Arbeit, Kroatien. Wir waren schon öfters in diesem besonderen Land und haben und werden uns jetzt noch intensiver mit Kroatien beschäftigen. 

Weiterlesen »
TOP 5 Kitespots am griechischen Festland

Top 5 Kitespots in Griechenland

Griechenland ist für seinen guten Wind im Sommer bekannt und so besuchen viele die bekannten Inseln Rhodos, Kos, Limnos, Naxos, Karpathos usw. Doch auch auf dem Festland befinden sich Top

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen und Kitefoilen. 

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky

Jetzt bist du gefragt

Warst Du schon auf Sardinien beim Kiten? Kennst du die oben genannten Kitespots? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tipps zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.