Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Wissenswertes

Kiten bei Premantura, Kroatien

Der besondere, große Kitespot beim Campingplatz Stupice

Links unterhalb von Medulin erstreckt sich eine lange Landzunge, die noch weit ins Meer hineinragt. Dort liegt der schöne Ort Premantura, der dem Kitespot seinen Namen gibt.

Am Ende der ersten Landspitze von Kroatien wird die Küste sehr ausgefranst und dort beherbergt die letzte Landzunge den Ort Premantura. 

Am Ende des Ortes liegt, direkt am Wasser, der Campingplatz Stupice, auf dem auch der Kitespot zu finden ist. 

So bilden zwei Buchten und eine kleine Halbinsel den Einstieg in ein kleines Kiteparadies zwischen Inseln und türkisblauem Wasser.

Auf einen Blick
StandortMedulin, Kroatien
KiterevierKabbelwasser
Stehrevierkein Stehrevier
KönnerstufeFortgeschrittene Kiter
KitestationKeine Station
WindrichtungBora und Südwind
beste ZeitMärz-Juni, Sept-Nov
In der NähePremantura
ÜbernachtenCampingplatz
Wild stehennicht getestet

Das Kiterevier

Je nach Können und Wind kannst du ein riesiges Gebiet zwischen drei Inseln abfahren. Der Hauptspot liegt zwischen der Halbinsel vom Campingplatz Stupice und der Insel Otočić Trumbuja.

Den Kite aufbauen und starten tust du am besten auf dem Fußballplatz, der bei Wind eh nicht besucht ist, oder direkt oben auf der Halbinsel, wenn nicht viel los ist.

Bei den beiden Buchten ober- und unterhalb des Startplatzes ist ein Kieselstrand, der gut ist zum reingehen. Allerdings ist auch hier Vorsicht geboten vor den Seeigeln.

Die obere Bucht gehört den Windsurfern, daher solltest du dich hier nicht zu lange aufhalten. Dort werden auch die Schulungen abgehalten und es kann schon mal viel los sein.

Auch südlich auf der Halbinsel gibt es einen kleinen Kiesstrand, der sich zum Einstieg anbietet. Ist aber nur super, wenn die Halbinsel nicht mit Campern überlaufen ist.

In den Sommermonaten liegen in der unteren Bucht Boote und in der oberen Bucht eine aufgeblasene Wasserwelt, welche uns Platz weg nimmt.

Es geht trotzdem noch ins Wasser zu kommen, wird aber mit jedem Hindernis etwas mühsamer, daher ist der Spot im Sommer nicht wirklich zu empfehlen.

Die Windrichtung

Die ideale Windrichtung ist der Ostwind, die Bora. Sobald der Wind mehr nach Norden dreht wird er sehr böig, da er über Medulin kommt. Geht aber auch.

Ebenfalls gut ist auch der Südwind, weil er übers Meer kommt.

Der Westwind ist nicht zu empfehlen, da er Offshore ist und sehr böig, auch er kommt übers Land.

Geeignet für

Der Spot ist nicht für Anfänger geeignet, da der Einstieg sehr Tricky ist und der Kite nicht immer schön am Himmel bleibt.

Du solltest auf jedenfall deinen Kite gut unter Kontrolle haben. Zusätzlich bilden die Seeigel und der steinige Einstieg eine Herausforderung.

Der Spot ist super zum Hydrofoilen geeignet, da es überall schnell tief wird und du eine riesige Spielwiese mit drei Inseln hast, die es zu entdecken lohnt.

Kitestation

Es gibt keine Kitestation, aber bei Wind gibt es einige Gleichgesinnte, die dir sicherlich gern beim starten helfen oder mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Vor Ort gibt es nur eine Windsurfschule. Sie können dir bestimmt auch bei speziellen Wind oder Materialfragen helfen.

Beste Zeit

Wie an so vielen Spots ist die Hochsaison nicht geeignet, da es dort von Badegästen und Campern nur so wimmelt.

Ich empfehle die Zeit von März bis Mai und September bis November. Dann ist es noch oder wieder nicht so voll und du hast das Paradies fast für dich allein.

Parken und Übernachten

Am besten checkst du im Campingplatz Stupice ein. Du kannst sicherlich auch als Tageskiter an den Spot, dies ist aber sehr mühsam.

Die Plätze direkt auf der Halbinsel sind zum Kiten sehr praktisch, laufen aber auch unter Premiumstellplatz und kosten auch im Mai schon 33,-. Daher empfehle ich nicht einen Platz auf der Insel oder entlang der Küste.

Die Umgebung

Der Campingplatz Stupice schließt direkt an den Ort Premantura an. Dort kannst du am Abend gut essen gehen oder einfach einkaufen und bummeln.

Südlich des Campingplatzes, die Landzunge entlang, erstreckt sich ein riesiges Naturschutzgebiet, das zum entdecken einlädt. Daher solltest du unbedingt dein Fahrrad dabei haben.

Kein Wind

Der Campingplatz hat einen Tennis- und Basketballplatz und es gibt einen Bootsverleih. Der Kitespot ist auch zum SUPen ideal.

Doch am besten erkundest du die Gegend mit dem Fahrrad, vielleicht entdeckst du noch ein paar schöne stellen zum Wildstehen und die ein oder andere Möglichkeit eines Kitespots.

Allerdings solltest du in Kroatien vorsichtig sein, mit Wildstehen, besonders in der Hochsaison. Es ist nicht gerne gesehen und wird wohl auch mit Geldbusen bestraft.

Mein Tipp

Am besten übernachtest du auf dem Campingplatz. Es ist zwar nicht die günstigste Methode, aber die unkomplizierteste. Und du musst nicht ständig auf deinen Camper schauen.

Zusätzlich solltest du dein Fahrrad, ein SUP und deine Taucherbrille dabei haben, damit du die Gegend, am und im Wasser, gut erkunden kannst.

Ansonsten ist der Kitespot einfach eine Augenweide und es gibt am Wasser so viel zu entdecken. Besonders mit dem Hydrofoil kannst du größere Flächen abfahren und alle drei Insel mehrmals umrunden.

Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt

Gerne schicke ich sie dir kostenlos, als Buchsendung zu.
Versand innerhalb Deutschland

Auch interessant?

Kiten in Stintino

Der Kitespot Stintino liegt an der westlichen Landzunge  von Sardinien und süd-östlich von seinem Namensgeber dem Ort Stintino an einer langgezogenen Bucht die bis Porto Torres reicht. Die Landzunge von

Weiterlesen »

Kiten bei Is Solinas

Wer in Porto Botte zum Kiten geht sollte auch gleich die schöne lange Sandbucht bei Is Solinas besuchen. Der Wind ist ähnlich wie am Kitespot in Porto Botte und es gibt ein

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen und Kitefoilen. 

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky

Jetzt bist du gefragt

Warst du schon in Premantura Kitesurfen oder Hydofoilen? Wie ist dein Eindruck von dem Kitespot? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tipps zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Bleib immer INformiert

Du möchtest immer die neuesten Kitereisentipps und Beiträge erhalten und kein Schnäppchen oder neuen News verpassen?

Melde dich gleich an!