Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Uncategorized
Wissenswertes
Kitespotkarte Premantura Kroatien von EinfachKiten

Kiten bei Premantura, Kroatien

Der besondere, große Kitespot beim Campingplatz Stupice

Südwestlich von Medulin erstreckt sich eine lange Landzunge, die weit ins Meer hineinragt. Dort liegt der schöne Ort Premantura, der dem Kitespot seinen Namen gibt.

Am südlichsten Punkt von Istrien erstreckt sich eine lange Landzunge weit in die nördliche Adria. Am Anfang gegenüber von Medulin, liegt der schöne Ort Premantura, der dem Kitespot seinen Namen gibt.

Südöstlich des Ortes liegt direkt am Wasser der Campingplatz Stupice, auf dem der Kitespot zu finden ist. Es bilden zwei Buchten und eine kleine Halbinsel den Einstieg in ein kleines Kiteparadies. Auf dem Wasser ist genug Platz, besonders mit dem Kitefoilboard, weil du so die kleine Inselwelt entdecken kannst.

Ab sofort ist unser dritter KITEreiseführer: Kitesurfen in Kroatien, in unserem Shop erhältlich.

Auf einen Blick
Standort Medulin, Kroatien
Kiterevier kabbelig bis kleine Wellen
Stehrevier Nein
Könnerstufe Profis
Kitestation Nein, Windsurfstation
Windrichtung Bora, Jugo
beste Zeit April bis September
In der Nähe Premantura, Medulin, Pula
Übernachten Campingplatz
Wild stehen nicht möglich

Das Kiterevier

Je nach Können und Wind kannst du ein riesiges Gebiet zwischen drei Inseln abfahren. Der Hauptspot liegt zwischen der Halbinsel vom Campingplatz Stupice und der Insel Trumbuja.

Zum Aufbauen und Starten deines Kites gehst du am besten auf den Fußballplatz oder auf die Halbinsel. Dann hast du Wiese als Untergrund. Beide Plätze bieten sich nur an, wenn nicht viel los ist. An der Landzunge, die die Halbinsel mit dem Festland verbindet, findest du nördlich und südlich einen Kieselstrand. Beide sind in der Nebensaison gut zum Reingehen. Achte auf Seeigel.

Die nördliche Bucht ist für die Windsurfschule und die Badegäste reserviert. Halte dich als Kitesurfer nur so lang wie nötig auf und fahr gleich raus. Im Sommer ist viel los, nicht nur wegen der aufgeblasenen Aquawelt. In der südlichen Bucht liegen im Sommer viele Boote, die zum Hindernis werden können. Neben den beiden Buchten gibt es auf der Halbinsel einen kleinen Kiesstrand. Er liegt südlich an der Küste, ist aber nur bei wenig Andrang zum starten geeignet.

Die Windrichtung

Am besten funktioniert der Kitespot bei Bora und Jugo. Bei Bora ist es böig, da der Wind übers Land kommt. Der Jugo kann höhere Wellen mitbringen, aber beide treten in der Nebensaison auf.

Bei Maestral ist der Wind offshore und böig.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.windy.com zu laden.

Inhalt laden

Geeignet für

Wir empfehlen den Spot nur für Profis, weil du dein Material gut im Griff haben, den Self-Rescue beherrschen und die Situation gut einschätzen musst.
Der Spot ist vor allem nicht für Anfänger geeignet, da es keine Kiteschule gibt, der Einstieg sehr tricky ist und der Kite nicht immer schön am Himmel bleibt.
Jemand sollte ständig ein Auge auf dich haben und du solltest dir vor deiner Kitesession einen Notfallplan gemacht haben.

Der Spot ist super zum Hydrofoilen geeignet, da es überall schnell tief wird und du eine riesige Spielwiese mit drei Inseln hast, die es zu entdecken lohnt.

Kitestation

An diesem Spot gibt es keine Kitestation. Allerhöchstens mal Camps oder Testivals. Bei Wind findest du einige Gleichgesinnte und Locals, die dir beim Starten und Landen helfen oder mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vor Ort ist eine Windsurfschule. Die nächste Kitestation ist in Nin.

Beste Zeit

Die beste Zeit für diesen Spot ist von April bis Mai und September. Im Frühjahr und Herbst schauen öfter die Bora und der Jugo an diesen Spot, es sind nicht so viele Badegäste vor Ort und du triffst fast nur Gleichgesinnte.

Der Sommer ist aufgrund der vielen Badegäste und Camper nicht ideal. Außerdem gibt es öfter den Maestral, der an diesem Spot offshore ist.

Parken und Übernachten

Wenn du nur als Tagesgast an den Spot schaust, dann parkst du mit deinem Camper vor dem Campingplatz. Mit einem Auto kannst du an den Spot fahren. Genaueres erfährst du an der Rezeption.

Wenn du an diesem Kitespot kiten möchtest, dann ist es sinnvoll auf dem Campingplatz einzuchecken. Der Campingplatz kann im Sommer teuer werden, aber in der Nebensaison sind die Stellplätze je nach Standort erschwinglich und der Wind besser. Die Plätze auf der Halbinsel sind zum Kiten sehr praktisch, laufen aber unter Premiumstellplatz die teurer sind. Es kommt darauf an, was du ausgeben möchtest.
Am Spot kannst du nicht freistehen.

In direkter Umgebung findest du mehrerer Unterkünfte. Außerdem bietet der Campingplatz Stupice Mobil Homes an.

Die Umgebung

Der Kitespot ist touristisch, weil er liegt im Süden von Istrien, in einer sehr beliebten Gegend. So bist du besonders im Sommer nicht allein. Der Campingplatz Stupice schließt an den Ort Premantura an. Dort kannst du am Abend essen gehen oder einkaufen und bummeln.

Wenn du abends weggehen möchtest, dann gibt es ein, zwei Bars und einige Restaurants in Premantura. Mehr Angebot findest du im Nachbarort Medulin.
Der Campingplatz und die Gegend sind ideal für Nichtkiter und Kinder. Alleinreisende treffen bei Wind auf Gleichgesinnte.

Kein Wind

Schon allein am Campingplatz kannst du einen tollen Tag am Meer verbringen mit einer wundersch nen Kulisse. Du kannst SUPen, Boot fahren, schwimmen, schnorcheln oder im Sommer den aufgeblasenen Aquapark erkunden. Es gibt einen Tennis- und Basketballplatz und einen Boots- und Kajakverleih. Es werden unterschiedliche Touren angeboten.

Allgemein ist die Gegend ideal, um mit dem Fahrrad entdeckt zu werden. Du kannst dir am Campingplatz oder in Premantura Fahrräder ausleihen. Besonders das Kap Kamenjak lädt zum Entdecken ein.

Zusätzlich gibt es eine besondere Küste, mehrere Tauchcenter und unterschiedliche Aktivitäten.
Weitere Möglichkeiten findest du in unserem Kitereiseführer für Kroatien.

Mein Tipp

Am besten übernachtest du auf dem Campingplatz und du musst nicht ständig auf deinen Camper schauen. Die teuersten und beliebtesten Plätze sind auf der Halbinsel. Aber die Plätze auf Höhe der Halbinsel am Waldrand sind ideal, günstiger und du hast einen guten Blick auf alles.

Wenn du an diesem Spot bist, solltest du dein Fahrrad, ein SUP oder Schlauchboot und eine Taucherbrille dabei haben. So kannst du die Gegend am und im Wasser ideal erkunden und bist flexibel. Außerdem kannst du das Kap Kamenjak kostenlos besuchen und kommst überall hin.

Ansonsten ist der Kitespot eine Augenweide und es gibt am Wasser so viel zu entdecken. Besonders mit dem Hydrofoil kannst du größere Flächen abfahren und alle drei Inseln mehrmals umrunden. Es ist einer unserer Lieblingsspots zum Hydrofoilen und wir kommen immer wieder gerne dort hin.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide fürs griechische Festland

Ab sofort ist unser zweiter KITEreiseführer: Kitesurfen in Griechenland in unserem Shop erhältlich.

  • 40 Kitespots und Infos auf 480 Seiten
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Unser Kitefoilkurs

Ab sofort findest du unsere deutschsprachige KITEfoilvideoschulung in unserem Mitgliedsbereich.

  • 6 deutschsprachige Videos
  • Einzelvideos oder komplettes Kurspaket
  • 1 Jahr lang unbegrenzten Zugang
  • für Anfänger und Aufsteiger

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide für Kroatien

Ab sofort ist unser dritter Kitereiseführer für Kroatien in unserem Online-Shop erhältlich.

  • 30 Kitespots
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Auch interessant?
Kitespotkarte Viganj Kroatien von EinfachKiten

Kiten in Viganj, Kroatien

Der südlichste Kitespot von Kroatien liegt auf der Halbinsel Pelješac und bietet durch seine gute Lage zwischen zwei Inseln einen sehr windsicheren Kitespot, besonders in den Sommermonaten ist das Kitsurfen

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen und Kitefoilen. 

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky

Jetzt bist du gefragt

Warst du schon in Premantura Kitesurfen oder Hydofoilen? Wie ist dein Eindruck von dem Kitespot? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tipps zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.