Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Wissenswertes

Snowkitespots

Wo gehe ich am besten zum Snowkiten?

Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten wie im Sommer. Natürlich gibt es viele offizielle coole Snowkitespots in unserer Gegend, die auf alle Fälle einen Besuch wert sind. Von diesen werde ich dir auch noch einige nennen.

Doch sind wir mal ehrlich, als geübter Snowkiter kann man grundsätzlich überall dort gehen, wo Wind ist, man sich sehr gut auskennt, Schnee oder zugefrorene Seen sind und wo keine gefährlichen Gegenstände oder Hindernisse im Weg sind. 

Doch beginnen wir mit den offiziellen Snowkitespots.

Offizielle Snowkitespots

Als Kiteanfänger kann es durchaus eine Überlegung sein im Winter das kiten zu lernen. So kannst du dir eine gute Kitekontrolle aneignen und musst dich im Wasser „nur“ noch mit dem Board auseinander setzen. Wichtig ist nur, dass du dir das Snowkiten nicht selbst lernst.

Die meisten Snowkitespots werden auch von einer Kiteschule betreut, wo du das Snowkiten lernen kannst und so wirst du ideal in diesen wunderbaren Sport herangeführt.

Auch als geübter Kiter, der das Snowkiten ausprobieren oder anfangen möchte, empfiehlt sich ein offizieller Spot. So hat man immer andere Kiter als Ansprechpartner um Gefahren zu erkennen und neue Tipps und Tricks zu erfahren.

Bekannte Snowkitespots in unserer Gegend:

Snowkitespots Deutschland

  • Feldberg
  • Westerheim
  • Bayrischzell/Inntal
  • Oberwiesental im Erzgebirge
  • Wasserkuppe Rhön

Snowkitespots Österreich

  • Neusiedler See (zugefroren)
  • Obertauern
  • Thalgau
  • Loferer Alm
  • Hochfilzen

Snowkitespots Schweiz

  • Silvaplana
  • Berninapass
  • Simplonpass
  • Hochwang

Snowkitespots Italien

  • Reschensee (Südtirol)

Mein Tipp

Wenn du in eine Region zum Snowboarden oder Skifahren fährst, dann erkundige dich ob es auch zum Snowkiten geht. Entweder bereits Online, bei der Touristeninformation oder im Hotel. Wenn es einen Spot gibt ist er in der Region sicherlich bekannt und du kannst deinen Winterurlaub gleich mit dem Snowkiten verbinden.

Neue Snowkitespots entdecken

Eine weitere nicht zu vergessene Möglichkeit des Snowkitens ist es neue Spots zu erschließen, die womöglich gleich vor der Haustüre liegen. Hier ist es in erster Linie wichtig die Windverhältnisse und die Umgebung zu kennen. 

Folgende 6 Punkte solltest du bei der Suche von Kitespots im Flachland beachten. In den Bergen gibt es noch mehr Punkte zu beachten, später aber mehr.

Verhalten und Recherche an NICHT offiziellen Spots

1. Grundbesitzer fragen

Wenn du ein super Feld oder eine Wiese entdeckt hast, die nur nach dem Snowkiten schreit ist es wichtig den Besitzer dieses Grundes zu fragen. Sonst hast du vielleicht nur einmal einen super Snowkitetag an diesem Ort. Bei geschlossener Schneedecke haben die meisten wahrscheinlich nichts dagegen und über einen Kasten Bier oder ein großes Merci freut sich jeder.

Wenn du nicht weißt wer der Grundbesitzer ist, am besten die umliegenden Nachbarn fragen.

2. Wenn vorhanden Lokals fragen

Es gibt Spots die sind nicht online oder nicht so bekannt, aber wenn man an ihnen vorbeifährt sieht man kites am Himmel. Solltest du einen solchen Spot entdecken frag bei den Lokals nach, was zu beachten ist. Sie werden es dir danken und ihr könnt gemeinsam Spaß haben.

3.Gute Kitekontrolle (kein Anfänger)

Wenn man sich an unbekannte Spots wagt sollte man sein Material gut im Griff haben. Dann wird es ein erfolgreicher Snowkitetag.

4. Umgebung kennen

Du solltest die Gegend gut kennen, oder jemanden dabei haben der sich auskennt. Damit StromleitungenStacheldraht, zugeschneite Seen nicht zum Hindernis werden und die Natur nicht unnötig gestört wird. 

5. Windverhältnisse kennen

Beobachte den Wind im vornherein um die passenden Windrichtungen zu kennen. Zusätzlich solltest du beachten, das der Wind am Land meistens böig ist und so auch mal stärkere Böen in den Kite fahren können. Hier bietet sich Windy an um Windströmungen und Wetterverhältnisse zu checken.

6. Müll wegräumen

Dieser Punkt sollte sich selbst erklären. 

Eine Bitte

Bitte beachte diese Punkte und hinterlasse immer ein positives Bild der Kiter. Unser Sport hat schon genug mit negativem Image zu kämpfen, so ist es um so besser wenn du diesem entgegen wirkst.

Snowkiten in den Bergen

Das Snowkiten in den Bergen gibt dieser Art des Kitens noch eine besondere Facette und sollte von jedem Snowkiter unbedingt einmal getestet werden. Allerdings ist diese besondere Landschaft immer mit Vorsicht zu behandeln und man sollte genau wie beim Tourengehen oder Freeriden den weißen Traum nicht unterschätzen.

Deshalb ist es empfehlenswert folgende 4 Punkte vor deinem Snowkiteabenteuer in den Bergen zu beachten.

  1. Mit erfahrenem Local und NIE alleine
  2. Lawinenwarnungen beachten und Equipment dementsprechend anpassen
  3. Wetter checken
  4. Wind ist noch böiger als im Flachland

Einige Snowkiteschulen bieten auch spezielle Snowkitecamps in den Bergen an. Dies ist ein idealer Einstieg in diese atemberaubende Sportart und eine wunderbare Art das Snowkiten zu lernen.

Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt

Gerne schicke ich sie dir kostenlos, als Buchsendung zu.
Versand innerhalb Deutschland

Auch interessant?

Sardinien Mai 2015

Sardinien, die Insel mit dem besonderen Charme ist ein perfekter Ort zum Kiten und man entdeckt sie am besten mit einem Wohnmobil. Wie bereits im letzten Jahr geht es dieses

Weiterlesen »

Gestrandet in Kassel

Nachdem wir unseren Sardinien Urlaub in diesem Jahr ohne Schaden überstanden haben, hat der alte Herr nun leider kurz vor Kassel gemeint er wolle jetzt nicht mehr weiterfahren.  Wenn man

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen und Kitefoilen. 

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky

Jetzt bist du gefragt

Was sind deine Erfahrungen mit der Suche nach Kitespots und welche kennst du? Was empfiehlst du wenn man das Snowkiten lernen möchte? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

I confirm

Bleib immer INformiert

Du möchtest immer die neuesten Kitereisentipps und Beiträge erhalten und kein Schnäppchen oder neuen News verpassen?

Melde dich gleich an!