Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Uncategorized
Wissenswertes

Vier Tage Hydrofoilen in Kroatien

Super Kitefoilspots in Liznjan und Premantura

Vom 15. bis 19. Mai 2017 waren wir im Süden der ersten Kroatien Spitze zum Hydrofoilen, es ist einfach gigantisch.

Am späten Abend, am Sonntag sind wir Richtung Kroatien aufgebrochen. Wir wollten es endlich wärmer haben, ohne Regen und einfach das Meerfeeling genießen.

Vom letzten Jahr wussten wir noch, dass der Kitespot in Premantura zum Foilen super sein muss. Es ist immer schwierig einen Spot zu finden, mit leichtem konstanten Wind, tiefen Wasser und einer schönen Küste. Aber wem sag ich des. 🙂

Premantura kommt fast an diese Vorgaben heran, bis auf die Küste, die ist sehr felsig, aber es geht trotzdem und die Kulisse entschädigt dafür. Bei einem Sandstrand hängt der Sand sowieso überall drin.

Unseren ersten deutschsprachigen KITEfoilkurs findest du ab sofort in unserem KITEshop. Hol dir gleich deinen Zugang für unseren Mitgliedsbereich und schau dir die Videos ein Jahr lang, so oft du willst, an.

Die Anreise

Diesmal ging es über den Karawankentunnel durch Slowenien, runter nach Kroatien.

Wir haben uns die 7 Tage Vignette für 15€ geholt, um es mal auszuprobieren. Der Vorteil, es sind ca. 30 km weniger und der Sprit ist in Slowenien günstiger, als in Italien. Der Nachteil, am Ende kostet es 5€ mehr und es ist nur Sinnvoll für eine Woche.

Die nächste Vignette gibt es für 1 Monat für 30€. Die Autobahn ist aber sehr schön zu fahren.

In Kroatien sind wir ganz normal die Autobahn bis runter nach Medulin gefahren, hier haben wir 9,80€/65kn gezahlt.

Zwei Kitespots testen

Die ersten beiden Tage ging es nach Liznjan, eine kleine Bucht überhalb von Medulin. Dort sind wir auch Frei gestanden und sind abwechselnd zum foilen.

Ein super Spot zum Wenden und Halsen üben, da die Bucht recht schmal ist. Du kannst auch weiter raus fahren, aber für uns war es so super. Der Einstieg geht auch gut, wir haben einen kleinen Felsvorsprung entdeckt und sind direkt ins tiefere Wasser gesprungen.

Am dritten Tag sind wir gleich morgens rüber auf den Campingplatz Stupice bei Premantura. Dort gibt es ein riesiges Kitefoilrevier, mit vielen kleinen Inseln zum umrunden.

Dort waren wir einen Tag und konnten auch den Profis beim Foilen zuschauen. Schon Hammer wie Smoothy des bei denen aussieht, ich hoffe des klappt bei mir auch mal so. 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach Hause gebummelt

Nachdem am vierten Tag der Wind nur in der Früh war sind wir dann aufgebrochen und an der Küste entlang Richtung Heimat. Nach einem Zwischenstopp in Rovinj, eine sehr schöne Stadt und eine Reise Wert, an einem windfreien Tag, machten wir uns auf die Suche nach einem Stellplatz für die Nacht.

Als wir einen gefunden haben gab es erstmal den leckeren Fisch, den ich mir gekauft hab mit gutem Salat.

Am nächsten Morgen schauten wir uns noch zwei Buchten an, ob wir dort zum Foilen rausgehen können. Allerdings war es uns zu ungewiss mit den Felsen im Wasser.

Daher ging es dann zurück auf die Autobahn und ab nach Hause zu einer Geburtstagsfeier von Flo von Kite and Board. Immer dieser Freizeitstreß 😛

Mein Fazit

Die Gegend um Medulin ist super zum Hydrofoilen und trainieren. Im Mai ist es schon schön warm, nur das Wasser ist noch etwas frisch.

Beim Campingplatz Stupice sind wir gleich vorne auf der kleinen Halbinsel gestanden, des ist der Premiumstellplatz und kostet im Mai auch schon 33€. Des nächste Mal probieren wir mal einen Platz weiter drinnen aus.

Das Frei stehen geht in der Vorsaison auch, hier heißt die Devise unauffällig bleiben und keine Spuren hinterlassen.

Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Kitereiseguide Sardinien mit 312 Seiten, 25 Kitespots
Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide fürs griechische Festland

Ab sofort ist unser zweiter KITEreiseführer: Kitesurfen in Griechenland in unserem Shop erhältlich.

  • 40 Kitespots und Infos auf 480 Seiten
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Unser Kitefoilkurs

Ab sofort findest du unsere deutschsprachige KITEfoilvideoschulung in unserem Mitgliedsbereich.

  • 6 deutschsprachige Videos
  • Einzelvideos oder komplettes Kurspaket
  • 1 Jahr lang unbegrenzten Zugang
  • für Anfänger und Aufsteiger

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Auch interessant?
Kitesurfen in Kroatien - Im Land der felsigen Küsten

Kitesurfen in Kroatien

Nach Sardinien und Griechenland ist unser nächster Kitereiseführer in Arbeit, Kroatien. Wir waren schon öfters in diesem besonderen Land und haben und werden uns jetzt noch intensiver mit Kroatien beschäftigen. 

Weiterlesen »
TOP 5 Kitespots am griechischen Festland

Top 5 Kitespots in Griechenland

Griechenland ist für seinen guten Wind im Sommer bekannt und so besuchen viele die bekannten Inseln Rhodos, Kos, Limnos, Naxos, Karpathos usw. Doch auch auf dem Festland befinden sich Top

Weiterlesen »
Kitespot Raches Karte, Griechenland

Kiten in Raches

Am Golf von Malia ragt an der nördlichen Küste etwas weiter westlich von Raches, eine lange, sehr schmale Landspitze ins Meer, welche von den Griechen als Drepano bezeichnet wird. Drepano

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen und Kitefoilen. 

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky

Jetzt bist du gefragt

Warst du auch schon Kitesurfen oder Hydrofoilen in Kroatien? Wie war dein Eindruck vom Spot? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tipps zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Mehr zum Thema

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.