Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Uncategorized
Wissenswertes

Seeentour von Salzburg bis Oberösterreich

Vom Wallersee, übern Wolfgangsee zum Traunsee mit dem Hydrofoil

Am Dienstag Abend, den 6. Juni 2017 machten wir uns auf Richtung Wallersee, es war Westwind vorausgesagt und so fuhren wir gleich ans nördliche Ende nach Neumarkt.

Als wir am nächsten Morgan aufstanden ging der Wind schon gut, doch der Einstieg hier oben ist einfach Tricky und auch nicht wirklich erwünscht. Deshalb sind wir noch runter zum Fenningerspitz, um den Spot auch mal gesehen zu haben.

Hier wäre es grundsätzlich gut gegangen, allerdings sah der Wolfgangsee auch gut aus und der ist Panoramatechnisch noch mal eine Nummer schöner, somit ging es auf zum zweiten See.

Auch am Wolfgangsee ist der Einstieg nicht unbedingt einfach. Doch der Hannes ging mit 15er und Hydrofoil auf’s Wasser und es sah gut aus. Ich baute da weil mein Foil und den 13er auf und wollte auch raus. Doch leider war ich zu langsam und der Wind lies nach. Egal weiter zum Traunsee.

Den Morgenwind super erwischt

Um ca. 19 Uhr am Mittwoch, kamen wir in Ebensee am Traunsee an. Es war nicht mehr viel los am Parkplatz. Doch weil wir noch etwas vom Supermarkt brauchten machten wir uns noch mal auf Richtung Gmunden.

Als wir in Traunkirchen vorbei fuhren wehte der Wind und der See war voll mit Schaumkronen. Deshalb ging es nach dem Einkaufen gleich zurück nach Traunkrichen auf den Parkplatz, direkt vorne ans Wasser.

Nach unserer Erkundungstour entschieden wir uns nicht mehr kiten zu gehen, da es schon dunkel wurde, aber für den nächsten Morgen sah es gut aus.

Um 6:10 Uhr waren wir dann auf dem Wasser und erwischten den Morgenwind von Traunkirchen. Der Hannes fuhr mit dem 9er und Foil und ich mit dem 7er und Foil. Es war sehr früh, aber herrlich.

An diesem Tag ging der Wind sogar bis 10 Uhr. Wir nutzen ihn bis 8:00 Uhr, zwei Stunden am Morgen müssen langen. 🙂

Super Tage in Ebensee am Traunsee

Wir fuhren weiter nach Gmunden zum Chillen und um 11 Uhr machten wir uns auf nach Ebensee. Dort ging der Wind schon super leicht, also ideal für meinen 13er mit dem Hydrofoil.

Somit gleich wieder raus aufs Wasser und trainieren, trainieren, trainieren. Es war super, der See ist da Warnsinn zum Foilen. Die meisten waren an diesem Tag mit dem Foil draußen, aber leider war ich wieder die einzige Frau. :/ Mädels was los? Be Wonderfoil! 🙂

Weil der Tag so super war und der Freitag auch ideal aussah entschlossen wir uns doch noch zu bleiben und gingen am Freitag auch noch mal raus aufs Wasser. Diesmal erst mit dem 9er und dann doch dem 13er, weil der Wind, je weiter du in der Bucht nach Norden fährst immer schwächer wird, so war es wieder super mit dem 13er Sonic.

So fuhren wir zwei Sessions an dem Tag und um 16:15 Uhr machten wir uns langsam auf den Heimweg.

Mein Fazit

Der Wallersee gefällt mir so vom Einstieg nicht sehr gut, wobei ich jetzt Seekirchen noch nicht gesehen hab. Er wirkt auch allgemein sehr abgesperrt.

Der Wolfgangsee hat auch eine Traumhafte Kulisse und geht bei Westwind super. Der Einstieg ist etwas Tricky. Wenig Platz zum Starten und ein Steinwall beim Einstieg. Aber für geübte Kiter auch überwindbar.

Der Traunsee war mein klarer Favorit, weil er einfach der Hammer ist zum Hydrofoilen. Und wenn du noch des Glück hast den Morgenwind zu erwischen ist es das I-Tüpfelchen.

Etwas negativ ist, dass der Platz in Ebensee zum Einsteigen sehr schmal ist, so geht es bestimmt rund, wenn viel los ist. Außerdem kostet der Parkplatz etwas. Du kannst aber auch super mit dem Camper über Nacht stehen für 12,- €

Nachdem die Vorhersage für nächste Woche super aussieht werden wir uns wohl wieder aufmachen zum Traunsee. 😀

Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide fürs griechische Festland

Ab sofort ist unser zweiter KITEreiseführer: Kitesurfen in Griechenland in unserem Shop erhältlich.

  • 40 Kitespots und Infos auf 480 Seiten
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Unser Kitefoilkurs

Ab sofort findest du unsere deutschsprachige KITEfoilvideoschulung in unserem Mitgliedsbereich.

  • 6 deutschsprachige Videos
  • Einzelvideos oder komplettes Kurspaket
  • 1 Jahr lang unbegrenzten Zugang
  • für Anfänger und Aufsteiger

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide für Kroatien

Ab sofort ist unser dritter Kitereiseführer für Kroatien in unserem Online-Shop erhältlich.

  • 30 Kitespots
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide für Portugal

Ab sofort ist unser vierter Kitereiseführer für Portugal in unserem Online-Shop zum vorbestellen erhältlich.

Unter all den Vorbestellungen
wird wieder ein 30,- € EinfachKiten
Gutschein
verlost.

  • Erscheint: Dezember 2022
  • mit ca. 30 Kitespots
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Auch interessant?
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen, Kitefoilen und das Leben im Camper.

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky | Teilzeitnomade

Jetzt bist du gefragt

Wars du auch schon in Salzburg oder Oberösterreich beim Kitesurfen oder Hydrofoilen? Welcher See ist dein Favorit und warum? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tipps zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert