Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Wissenswertes

Sardinien Mai 2015

Im Mai 2015 geht es wieder für 3 Wochen nach Sardinien

Sardinien, die Insel mit dem besonderen Charme ist ein perfekter Ort zum Kiten und man entdeckt sie am besten mit einem Wohnmobil.

Wie bereits im letzten Jahr geht es dieses Jahr wieder auf die wunderschöne Insel Sardinien in Italien. Ich besuche die zweitgrößte Insel im Mittelmeer bereits zum 4. Mal und es wird wohl nicht das letzte mal bleiben.

Wir, Hannes und ich, haben bereits viele Kitespots der Insel entdeckt und viele gleichgesinnte Kiter auf der Insel kennengelernt. Jetzt sind wir gespannt wie sich die Insel im Mai zeigt.

Von vielen haben wir gehört, das der Mai und Oktober die ideale Reisezeit mit dem Wohnmobil ist. Die Insel befindet sich noch oder schon im Winterschlaf und ist nicht von sonnenhungrigen Touristen überlaufen.

Im letzten Jahr waren wir von Ende Mai bis Mitte Juni auf der Insel und konnten miterleben wie am 1. Juni auf Tourismus umgeschalten wurde. Parkplätze wurden gebührenpflichtig, Strände wurden zum Kiten gesperrt und unsereins musste ins hinterste Eck um ja keinen badenden Gast zu stören.

Wir sind schon sehr gespannt wie sich die Insel im Mai zeigt. Wie die Kitespots sind, ob es an Land oder im Wasser noch sehr frisch ist, wieviele Kiter wohl unterwegs sind und wie es mit dem Wildcampen aussieht.

Die Anreise

Unsere Fähre haben wir bereits im März, bei Moby Lines gebucht, vom 2. Mai 2015 bis 24. Mai jeweils mit einer Übernachtfahrt. Dies ist Ideal, da man keinen Tag verliert und man an Bord schlafen kann. Dieses Jahr starten wir von Piombino, da auf dieser Strecke bereits im Mai „Camping on Board“ angeboten wird.

Unsere Fähre legt zwar erst am 2. Mai ab, da wir aber unseren alten Herren das Wohnix (BJ 86) haben, dauert eine Fahrt schon mal länger. Deshalb starten wir am 1. Mai 2015 in Richtung Süden.

Unser erstes Reiseziel und Übernachtungsort ist der Lago di Santa Croce in Norditalien. Vielleicht geht sich ja noch eine kurze Kitesaison am See aus bevor wir in Richtung Meer starten.

Um 20 Uhr müssen wir spätestens in Piombino bereitstehen, da die Fähre um 21 Uhr ablegt und wir in unser dreiwöchiges Kite Abenteuer starten.

Nicht mal mehr eine Woche

Jetzt ist es nicht mehr lang bis zu unserem kleinen Abenteuer und es gibt noch viel zu tun.

Es gab eine neue Dachbox für unsere Raceboards die noch ihren Platz auf dem plötzlich kleinen Dach des Wohnnix finden muss. Das Solar wurde wieder in Stand gesetzt (Danke Tom) und muss jetzt auch wieder aufs Dach. Alle Klamotten und das Kitezeug muss verstaut werden und und und. Die Liste ist Lang.

Also packen wir es an…

Reist mit uns mit

Kommt einfach mit auf die Reise nach Sardinien und entdeckt die Insel aus der Sicht zweier Kiter, die Unterwegs sind mit ihrem Wohnnix. Die nächste Zeit gibt es mehr…

Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt

Gerne schicke ich sie dir kostenlos, als Buchsendung zu.
Versand innerhalb Deutschland

Auch interessant?

Kiten in Porto Botte

Jeder der sich etwas intensiver mit Sardinien beschäftigt, hat schon mal etwas von Porto Botte gehört, der kleinen Landspitze als Beginn einer langen Bucht, mit gutem Wind durch die vorgelagerte

Weiterlesen »

Gestrandet in Kassel

Nachdem wir unseren Sardinien Urlaub in diesem Jahr ohne Schaden überstanden haben, hat der alte Herr nun leider kurz vor Kassel gemeint er wolle jetzt nicht mehr weiterfahren.  Wenn man

Weiterlesen »

Neuer Kiteerfolg

Der Tag begann heute recht spät, so um 10:30 Uhr und ging entspannt weiter bis 16:30 Uhr. Dann kam langsam der Wind vorbei und wir hatten eine geniale Leichtwind Session

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen und Kitefoilen. 

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky

Jetzt bist du gefragt

Warst Du schon auf Sardinien beim Kiten? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tipps zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Unser Kitefoilcamp 2019

  • 5 Tage intensives Foiltraining von früh bis spät
  • eigenes Hydrofoil für jeden Schüler
  • TOP Trainingsgebiet in El Gouna, Ägypten, inkl. Servicepaket
  • lerne Ägypten jeden Tag auf eine neue Art kennen
  • 2 GIRLScamp und 2 SENIORcamp Termine
Bleib immer INformiert

Du möchtest immer die neuesten Kitereisentipps und Beiträge erhalten und kein Schnäppchen oder neuen News verpassen?

Melde dich gleich an!