Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Wissenswertes

Kochelsee: Der Föhntag

Am 24. Oktober 2016 waren wir am Kochelsee zum Kitesurfen

Der Föhn war so stark, dass der Kochelsee sich heute, den ganzen Tag, von seiner besten Seite zeigte. 

Eigentlich ist der Kochelsee dafür bekannt, dass der Südwind ihn in den Morgenstunden zum brodeln bringt. 

Doch heute und auch gestern drückte der Föhn so stark über die Alpen, dass es den ganzen Tag ging. Um 9 Uhr gab es eine kurze Pause und dann ging es weiter bis 16:40 Uhr. Es war traumhaft. 

Nachdem wir am Vortag die Webcam des Kochelsees gecheckt hatten hoffen wir heute auf ähnliche oder gleiche Bedingungen. 

Bereits am Sonntag ab 22Uhr startete er mit 15 – 30 Knoten und das ging die ganze Nacht durch. Wir hofften dass dies auch wieder für den Tag halten würde.

Ein perfekter Föhntag

Obwohl wir mal wieder früher fahren wollten kamen wir doch erst um 10:30 Uhr weg. Aber wir sollten es diesmal nicht bereuen. 

So starteten wir Richtung Trimini Parkplatz und schon bei der Hinfahrt sahen wir die zahlreichen Kiter und Windsurfer auf dem Wasser.

Dort angekommen bauten wir den 9er und 7er auf und gingen mit Twintip und Foilboard hinaus auf den See.

Obwohl es extrem böig war war es ein herrlicher Kitetag im Oktober und es könnte ein gebührender Abschluss in die Snowkitesaison sein. Aber man weiß ja nie. 🙂

Mein Fazit

Nachdem wir nicht zu den Frühaufstehern gehören, war uns der Kochelsee bis jetzt immer verwehrt geblieben.

Doch jetzt bekamen wir die Chance ihn auch mal zu testen und können es nur empfehlen. Wenn der Föhn weht, dann geht der Kochelsee meist schon in der Nacht bis in die Morgenstunden.

Und wenn der Föhn stark genug ist und es schon frischer ist, dann hast du den ganzen Tag etwas davon. Es war ein Hammer Oktobertag.

Kochelsee
Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Kitefoil Beginner Guide

Der Kitefoil Beginner Guide führt dich mit über 60 Bildern und Übungen step by step in die Welt des Foils ein.

  • Welches Board und Foil brauche ich?
  • Wie lerne ich schneller durch die richtige Mastposition?
  • Mit welchen Übungen beginne ich?
  • Was sind die häufigsten Fehler die ich verhindern sollte?

Das und vieles mehr findest du im Kitefoil Beginner Guide.

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Auch interessant?
Kitespot Cape Drepano Karte, Griechenland

Kiten am Cape Drepano

Etwa 15 Minuten östlich von der Rion-Antirion Brücke bei Patras, zieht sich eine lange, schmale Landzunge in den Golf von Korinth, das Cape Drepano. Seinen interessant klingenden Namen, Drepano, erhält

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen und Kitefoilen. 

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky

Jetzt bist du gefragt

Warst du auch schon am Kochelsee zum Kitesurfen? Wie sind deine Erfahrungen? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tipps zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Mehr zum Thema

  • Pin mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.