Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Nach Kategorie Filtern
Camper
Kitefoilen
Kitespots
Reiseziele
Uncategorized
Wissenswertes
Kitespotkarte Viana do Castelo, Portugal von EinfachKiten

Kiten in Viana do Castelo, Portugal

Der beliebte Kitespot im Norden von Portugal

Im Norden von Portugal liegt der schöne Ort Viana do Castelo direkt an dem Fluß Lima. Südlich von der Hafenausfahrt, die gleichzeitig die Flussmündung des Lima ist, erstreckt sich ein ca. 3 km langer, sichelförmiger Sandstrand der ideal zum Surfen und Kitesurfen ist. Im nördlichen Teil wird er Praia do Cabedelo genannt.

Die Bergformation bei Viana do Castelo und der Fluss Lima sorgen durch eine lokale Thermik dafür, dass der Nortada, der Nordwind/Nordostwind verstärkt wird. Deshalb kannst du oft mit doppelt so viel Knoten rechnen, die vorhergesagt sind. Dies macht diesen Spot von Mai bis September relativ windsicher und es herrschen oft stärkere Bedingungen.

Eine Besonderheit ist der Wellenbrecher, der den Hafen einschließt. Er sorgt für ein tolles Flachwasser, ideal zum Kitefoilen oder Freestylen. Im Sommer kann der Spot bei gutem Wind sehr voll werden und du triffst auf viele Gleichgesinnte. Wenn der Wind mal leichter ist, dann hast du ein perfektes Kitefoilrevier.

Ab sofort ist unser vierter Kitereiseführer für Portugal in unserem Online-Shop zum vorbestellen erhältlich.

Unter all den Vorbestellungen wird wieder ein 30,- € EinfachKiten Gutschein verlost.

Auf einen Blick
Standort Viana do Castelo, Norte
Kiterevier Flachwasser, kleine bis mittlere Wellen
Stehrevier Ja, je nach Tide
Könnerstufe Alle Könnerstufen
Kitestation Ja, mehrere
Windrichtung Nortada, Thermisch verstärkt
beste Zeit Mai bis September, April und Oktober auch gut Winter mehr Süd
Spezial Wellenbrecher Hafeneinfahrt und lokale Thermik
Übernachten Parkplatz, Campingplatz, Unterkunft
Wild stehen unauffällig möglich

Das Kiterevier

Der lange Sandstrand ist im Norden gepflegter und wird Richtung Süden immer wilder.
Damit du vom Parkplatz oder Campingplatz zum Strand kommst, musst du erstmal ein gutes Stück über einen Holzsteg oder durch den Sand laufen. Etwas weiter südlich kannst du auch noch mal Parken und erreichst den Strand über einen Steg. Ansonsten ist der Strand nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad über einen Weg entlang der Küste zu erreichen.

Der Kitestrand ist breit und bietet genug Platz zum Aufbauen und Starten. Bei Flut kann der Strand schmaler sein, bei Ebbe umso breiter. Er besteht aus feinem Sand und nur am Ende des ersten Drittels der Bucht sind Felsen im Wasser, die du bei Ebbe sehr gut erkennen kannst. Vorsicht bei Flut können diese knapp unter dem Wasser verschwinden. Im Sommer sind viele Badegäste vor Ort, weshalb es weiter nördlich Kitezonen gibt und du trotzdem gut zum Kitesurfen kommst. Je weiter Südlich du bist, desto weniger Leute sind am Strand.
Der Kitespot ist sehr bekannt und beliebt, für seinen stärkeren, zuverlässigen Wind, weshalb immer viele Kiter und Windsurfer am Wasser sind. Außer wenn mal weniger Wind ist, dann triefst du auf mehrere Foiler.

Ein Highlight ist der lange Wellenbrecher, der dir bei Nortada ein super Flachwasser bietet. Der Bereich ist sehr beliebt, weshalb es sehr voll sein kann. Achte bei der Hafeneinfahrt immer auf Schiffe und mach ihnen den Weg frei. Du kannst auch innerhalb der Hafeneinfahrt hoch zum Praia do Coral kiten. Ob dies erlaubt oder nur geduldet wird hat uns niemand wirklich sagen können.

Wind und Wellen

An diesem Kitespot funktioniert der Wind aus nördlichen und aus südlichen Richtungen. Beide können das ganze Jahr wehen. Allerdings herrscht von April bis Oktober vorwiegend der Nortada (Nordost-/Nordwind) und bringt oft sehr gute und starke Bedingungen zum Kitesurfen. Weil der Wind übers Meer kommt ist er sehr konstant und wird durch die spezielle Thermik vor Ort verstärkt und kann teilweise doppelt so stark werden, wie in der Vorhersage. Dafür sorgt der Fluss Lima und die umliegenden Berge. Die Thermik wirkt am besten in der Nähe der Flussmündung und wird etwas schwächer je weiter südlich du kommst. Deshalb hast du im südlichen Teil andere Bedingungen bei Nortada als im Norden. Wenn der Wind mehr nördlich ist, dann ist er im nördlichen Teil sideoff. Aber da der Strand sichelförmig ist, kannst du nur schwer verloren gehen.

Wenn der Nortada weht, dann bleibt er meist mehrere Tage, aber danach kann es immer eine teilweise längere Flautezeit geben. Dann geht es aber oft noch mit dem Foilboard, weil dann die Thermik einsetzt. Im Winter weht öfters der graue Südwind. Er hat eigentlich immer Regen im Gepäck und bietet starke, böige Bedingungen. Wenn dies nicht stört der bekommt noch gute Wellen mit dazu. Allgemein ist es von Oktober bis März eine sehr regenreiche Gegend. Sie heißt nicht umsonst Costa Verde.

Die beste Wellenzeit ist von Oktober bis Mai, somit ist der Spot im Mai bis teilweise in den Juni ideal für Wellenliebhaber, aber ohne Wind auch ideal zum Wellenreiten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.windy.com zu laden.

Inhalt laden

Geeignet für

Der Kitespot ist für alle Könnerstufen geeignet, allerdings kommt es auf die jeweiligen Bedingungen an. Wenn der Wind stark ist, sollte ein Anfänger und Aufsteiger nicht mehr auf’s Wasser gehen. Wichtig ist es sein Können richtig einzuschätzen. Frage im Zweifel gerne bei den Kiteschulen vor Ort nach.
Von Oktober bis Mai können sich gute Wellen bilden, die teilweise nur für Fortgeschrittene oder Profis geeignet sind.

Kitestationen in Viana do Castelo

An diesem Spot gibt es Kiteschulen, bei denen du dir Tipps holen, einen Kurs buchen oder Material leihen kannst. Sie haben eine feste Station oder sind Mobil. So findest du an diesem Spot von Nord nach Süd, das Duotone Pro Center (dpc-viana.com) es hängt mit dem Shop Vianalocals zusammen. Danach folgt das FeelViana Water Center (feelviana.com) und beim Aufgang vom Campingplatz Orbitur findest du KITE VOODOO (kitevoodoo.com). Alle haben eine kleine Station. Etwas weiter südlich folgt Modo Experto (modoexpertokite.com). Sie ist eine mobile Schule.
Alle bieten Kurse und Verleih an. Ansonsten haben alle noch ihr eigenes Angebot von speziellen Touren und Camps.

Beste Zeit in Viana do Castelo

Die beste Zeit ist von Mai bis September, dann weht der da. Dann hast du viele Tage mit starken Windbedingungen und teilweise coole Leichtwindtage. Checke im Vorfeld immer die Vorhersage für die nächsten Tage und lege 5 bis 10 Knoten drauf, wenn Nord eingezeichnet ist.


An diesem Spot kommst du das ganze Jahr auf’s Wasser. Es gibt zwei Kitezonen zum Aufbauen und Starten und weiter südlich genug Platz mit wenigen oder keinen Badegästen.
Im Sommer ist es sehr voll mit Wassersportlern, weil der Spot einer der beliebtesten und bekanntesten in Portugal ist.

Parken und Übernachten in Viana do Castelo

Leider hast du in Viana do Castelo deinen Camper nicht in Sichtweite, weil alle Parkmöglichkeiten oder Campingplätze hinter der Düne sind. Du musst mit deinem Material immer über die Holzstege oder den Sand an den Strand laufen. Den kürzesten Weg hast du vom Camping Orbitur oder dem Parkplatz direkt daneben. Wir sind auf den Camperparkplätzen im Norden und auf dem Campingplatz Orbitur gestanden und hatten keine Angst wegen einem Einbruch. Portugal ist in dieser Hinsicht sehr sicher.

Übernachten kannst du auf dem kostenlosen Camperparkplätzen neben dem Lima. Es gibt 12 Plätze, deshalb kann es im Sommer eng werden.
Genau hinter dem Kitespot und auch etwas entfernt findest du unterschiedliche Campingplätze. Am beliebtesten und oft voll ist der Camping Orbitur, daneben liegt gleich der Camping INATEL, er ist größer. Etwas entfernt direkt am Lima findest du den Camping Rio Lima. Weiter südlich hinter dem Praia do Rodanho liegt das Quinta da Brejuinha, ein gutes Restaurant, bei dem du auf dem Parkplatz kostenlos übernachten kannst.

Hinter der Düne des Kitespots findest du mehrere unterschiedliche Unterkünfte vom Appartement über Hotels bis hin zu Mobile Homes am Campingplatz. So ist bestimmt das passende für dich dabei.

Die Umgebung

Viana do Castelo gehört zu den schönsten Städten in Portugal und ist schon allein deswegen einen Besuch wert. Der Strand liegt vor dem Stadtteil Cabedelo, welcher auch dem Strand seinen Namen gibt. Das Stadtzentrum von Viana do Castelo liegt auf der anderen Seite des Lima, ist aber ganz leicht mit einem Boot oder mit dem Auto über die Brücke zu erreichen.

Im Sommer kann es voll werden mit Touristen und Wassersportlern, in der Nebensaison ist weniger los. Die Gegend ist ideal für Nichtkiter und Kinder, so dass einem Familienurlaub nichts im Wege steht. Auf den Campingplätzen und am Strand triffst du auf Gleichgesinnte Familien oder Alleinreisende. Ideal um neue Kontakte zu knüpfen und um sich auszutauschen.
Wenn du mehr Party suchst, dann fährst du am besten über den Lima direkt in die City. Dort findest du einige Sehenswürdigkeiten, ein großes Einkaufszentrum und vieles mehr.

Kein Wind

An windlosen Tagen ist der Strand trotzdem einen Besuch wert, entweder einfach zum Baden, SUPen oder Surfen (lernen), oder für einen langen Spaziergang. Du kannst auch die Mole entlang laufen und am Ende immer noch hoffen, ob es nicht doch noch genug Wind für das Foil gibt.

Es gibt auch einen Cablepark und zwei Go-Kart-Bahnen. Zusätzlich gibt es viele schöne Wanderwege und Fahrradrouten in der Umgebung an Wasserfällen vorbei oder zu wunderschönen Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Außerdem werden viele Touren und Ausflüge angeboten zu entfernteren Zielen. Es gibt auch ein großes Sportangebot zum Raften, Paragliding, Canyoning, Kletterparks, Bikeparks, Trails in der weiteren Umgebung. Mehr Infos holst du dir Online oder vor Ort bei Einheimischen, deinem Campingplatz oder dem Touristenzentrum.

Unbedingt besuchen solltest du auch den schönen Ort Viana do Castelo auf der anderen Seite des Lima, mit mehreren Sehenswürdigkeiten und einer tollen Aussicht vom Santuário do Santa Luzia. Du kannst vom Camperparkplatz mit einer Personenfähre über den Fluß fahren und bist gleich mitten im Geschehen von Viana do Castelo.

Mein Tipp

In Viana do Castelo findest du ein sehr schönes Kiterevier mit oft mehr Wind als vorhergesagt. Dies wissen aber auch viele andere, weshalb es im Sommer sehr voll werden kann. Trotzdem gibt es genug Platz auf dem Wasser, vielleicht nicht immer direkt neben der Mole.

Auch die Gegend ist einfach schön und lädt zum länger Bleiben ein. Man hat alles vor Ort erreicht schnell die Kitespots Moledo und Esposende und ist gleich in der schönen, heimlichen Hauptstadt von Portugal, in Porto. Es ist ideal für einen Familienurlaub mit Kindern und auch Nichtkiter kommen auf ihre Kosten.

Sollte mal kein Wind sein, was gerade mit einem Foilboard nur noch sehr wenige Tage sind, dann gibt es viel Freizeitangebote und sportliche Aktivitäten zur Auswahl. Für manche musst du vielleicht etwas weiter fahren, aber nie weiter als eine Stunde.
Bei Kitefragen stehen dir die Kiteschulen vor Ort zur Verfügung und du findest eine große Kitecommunity und kannst neue Freundschaften schließen und dich über deinen Lieblingssport austauschen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere Empfehlung

Kitesurfen auf Sardinien

Der 1. Kitereiseguide für Sardinien

Jetzt gibt es neben der im Buchhandel erhältlichen gedruckten Version auch eine SPEZIAL EDITION.

  • alle Seiten sind in Farbe
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei Sabrinita
  • Nur solange der Vorrat reicht

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide fürs griechische Festland

Ab sofort ist unser zweiter KITEreiseführer: Kitesurfen in Griechenland in unserem Shop erhältlich.

  • 40 Kitespots und Infos auf 480 Seiten
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Unser Kitefoilkurs

Ab sofort findest du unsere deutschsprachige KITEfoilvideoschulung in unserem Mitgliedsbereich.

  • 6 deutschsprachige Videos
  • Einzelvideos oder komplettes Kurspaket
  • 1 Jahr lang unbegrenzten Zugang
  • für Anfänger und Aufsteiger

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide für Kroatien

Ab sofort ist unser dritter Kitereiseführer für Kroatien in unserem Online-Shop erhältlich.

  • 30 Kitespots
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Unsere Empfehlung

Der KITEreiseguide für Portugal

Ab sofort ist unser vierter Kitereiseführer für Portugal in unserem Online-Shop zum vorbestellen erhältlich.

Unter all den Vorbestellungen
wird wieder ein 30,- € EinfachKiten
Gutschein
verlost.

  • Erscheint: Dezember 2022
  • mit ca. 30 Kitespots
  • Mit farbigen Kitespotfotos
  • widerstandsfähige Fadenbindung
  • hochwertiges Papier
  • Bestellung direkt bei uns

inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Auch interessant?
Kitespotkarte Viganj Kroatien von EinfachKiten

Kiten in Viganj, Kroatien

Der südlichste Kitespot von Kroatien liegt auf der Halbinsel Pelješac und bietet durch seine gute Lage zwischen zwei Inseln einen sehr windsicheren Kitespot, besonders in den Sommermonaten ist das Kitsurfen

Weiterlesen »
Wer schreibt hier?

Mein Name ist Sabrina und ich bin leidenschaftliche Kiterin. Ich berichte über coole Kitespots, lustige Erfahrungen und gebe Tipps rund ums Thema Kitesurfen, Kitefoilen und das Leben im Camper.

kiteprinzess | hydrofoilgirl | kreativjunky | Teilzeitnomade

Jetzt bist du gefragt

Warst du schon in Viana do Castelo Kitesurfen? Wie ist dein Eindruck von dem Kitespot? Hast du Anregungen, Ergänzungen, Erlebnisse oder Tipps zum Thema? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Du fandest den Beitrag hilfreich oder unterhaltsam? Dann kannst du ihn gerne weiterempfehlen. Ich bin dir für diese Unterstützung dankbar!

Einfach weitersagen

Mehr zum Thema